Ist nicht jeder Mensch irgendwann an einem Punkt in seinem Leben, wo er glaubt dass es nicht mehr weiter geht?

Ich selbst kenne diesen Punkt nur zu gut. 

Im Laufe meines Lebens wurde ich mehrfach vergewaltigt, habe ein Höchstmaß an körperlicher und seelischer Gewalt erlebt und musste einige Male Todesängste durchstehen.

Ich wurde immer und immer wieder in diese Opferrolle gedrückt. Ich änderte meine Haltung, baute Selbstbewusstsein auf

und lies nicht mehr zu das man mich ungerecht oder abwertend behandelt. Es dauerte seine Zeit bis ich die nötige Übung und das Feingefühl entwickelt hatte. In dieser Zeit bin ich sicher einigen Leuten auf den Schlips getreten, doch ich war und bin kein Opfer mehr, für niemanden! Das ist das einzig Wichtige!! Dies alles hat mich sehr geprägt!

Doch ich bin nicht verbittert, auch hege ich keinen Hass gegen die Täter.Mein Körper, meine Seele und mein Geist haben Wege gefunden mit dem Erlebten umzugehen.

Ich weis nur zu gut wie schwer es für einen traumatisierten Menschen ist, vor allem in Deutschland, ein "normales" Leben zu führen. Wenn man nicht sehr aufpasst, ist man in den Augen der anderen "gestört", "psychisch krank" oder "verrückt".

Das ist wohl der Hauptgrund, weshalb viele Betroffene sich nicht trauen Hilfe in Anspruch zu nehmen.Bei einer Therapie oder psychologischen Beratung würden andere vermutlich mitbekommen das etwas nicht stimmt. Sie könnten unangenehme Fragen stellen. Auch mit dem Job könnte es Probleme geben, da man ja regelmäßig wegen der Termine ausfällt. Komische Bemerkungen der Kollegen warum man jetzt schon wieder geht usw.

Trotz meines Traumas habe ich entgegen aller Erwartungen einen Schulabschluss gemacht, eine handwerkliche Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, den  Pkw Führerschein gemacht und bin Lehrerin für Autogenes Training.

Noch wären der Ausbildung kam der nächste Schicksalsschlag, ich erkrankte schwer an einer Autoimmunkrankheit, die bisher noch nie geheilt wurde und tödlich verläuft.Doch auch das könnte mich nicht davon abhalten meinen Weg zu gehen. Seit einiger Zeit studiere ich Baubiologie, Erziehungsberatung und psychologische Beratung.

 

 

Alle Hindernisse und 

Schwierigkeiten

sind Stufen,

auf denen wir

in die Höhe steigen

Firedrich Nietzsche

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!